logo mit TM

A-8570 Voitsberg, Lacknergasse 13a, Tel. +43 (0) 664 1029747

Export in das ical-Format

Geburts-Wochentag - die innewohnende Kraft nutzen

Zusammenfassung 

Titel:
Geburts-Wochentag - die innewohnende Kraft nutzen
Wann:
21.01.2021 09:00 16:00
Wo:
e-learning im Internet - Voitsberg
Kategorien:
Energetiker Akademie ,Int. Akademie für Radionik,Aktuelle Workshops ,EnergetikerAusbildung in Abstimmung mit den Basis-Richtlinien der WKO,Radionik-AufbauLehrgang mit Zertifikat

Beschreibung

Fotolia Geistigkeit Finger XS

Foto:

 
Gottes Hand und Adam in Marmor
© Gunnar Assmy, fotolia

 

 

Zeit: Donnerstag, 21. Jänner 2021,  9.00 - 17.00 Uhr

 

Trainer: Andrea Mittl & Werner Kosmus

Seminar-Beitrag: € 250,--

im Rahmen der Radionik-Gesamtausbildung € 140--

Wiederholerpreis: € 120,--

 

 

Zeit: Donnerstag, 21. Jänner 2021, jewils 9.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Trainer: Mag. Andrea Mittl und Ing. Werner Kosmus

Kosten im Rahmen der Gesamt-Ausbildung: € 140,--

Normalpreis in der Gruppe: € 250,--

Individualschulungs-Preis: € 350,-- (Termin nach Vereinbarung)

Anmeldung erforderlich!

 

Was hat der Wochentag unserer Geburt mit unserem Leben, mit der Art, wie wir mit Herausforderungen umgehen, zu tun?

Wie kann das Wissen um die Qualität der jeweiligen Wochentage dazu beitragen, dass wir das Leben mit seinem Umfeld harmonischer gestalten können?

Wer danach sucht, der findet Antworten im alten Wissen über die Qualität der den Wochentagen zugeordneten Gottheiten. Wer sich die Mühe macht, herauszufinden, wie die Bildersprache der alten Kulturen auch heute sinnstiftend eingesetzt werden kann, schöpft aus der Ganzheit des uns heute zur Verfügung stehenden Wissens. Das bedeutet keineswegs, dass naturwissenschaftliche Erkenntnisse etwa geleugnet werden würden. Davon kann keine Rede sein. Die Erkenntnisse der Naturwissenschaften bereichern unser heutiges Leben und tragen maßgeblich zu dem Wohlstand bei, von dem unsere Großeltern und Urgroßeltern geträumt haben.

Neben der quantitativen, messbaren und wägbaren Naturwissenschaft gibt es aber auch ein altes Kulturwissen. Wer sich damit beschäftigt, ist nicht etwa abergläubisch, sondern respektiert und achtet eine völlig andere Beschreibung der Wirklichkeit. Sie ist von qualitativer Natur und lässt sich daher am besten in Form von bildhaften Beschreibungen zum Ausdruck bringen.

Die VertreterInnen der alten Kulturen dachten sich etwas dabei, als sie den jeweiligen Wochentagen bestimmte Qualitäten zuordneten. Wer sich für dieses Wissen interessiert und eine sinnstiftende Bereicherung für sein Leben erfahren will, ist hier genau richtig.

Beginnen wir von vorne und versuchen wir, das Wissen alter Kulturen mit heutigen geisteswissenschafltichen Forschungen in Verbindung zu bringen:

Für die heutige Zeit mit ihren besonderen Herausforderungen ist der Ansatz der Salutogenese von Antonovsky hilfreich. Die Salutogenese ist ein präventiver Ansatz, der sich damit beschäftigt, was es braucht, um gesund zu bleiben bzw. in Zeiten von Krisen oder Krankheit rasch wieder in eine vitale Zeit zurückzukommen.

In diesem Zusammenhang spricht Aaron Antonovsky vom Kohärenzgefühl, das es braucht, um dieses Ziel erreichen zu können.

Für die Entstehung eines Kohärenzgefühles müssen drei Fähigkeiten sich entwickeln können:

1. Die Fähigkeit, die Zusammenhänge des Lebens zu verstehen - es ist das Gefühl der Verstehbarkeit.

2. Die Überzeugung, das eigene Leben gestalten zu können - es ist das Gefühl der Handhabbarkeit oder Bewältigbarkeit

3. Der Glaube an den Sinn des Lebens - das Gefühl der Sinnhaftigkeit

 Mit dem alten Wissen um die Qualit der einzelnen Wochentage können wir einen Beitrag leisten, zu dem erwähnten Kohärenzgefühl zu gelangen und den oft zitieren Sinn des Lebens, mit der Verstehbarkeit der Lebensläufe und der Handhabbarkeit von Situationen näher zu kommen.

 Was erwartet die Teilnehmer im Workshop - welches Wissen wird hier vermittelt?

Der Geburts-Wochentag ist eine gestaltende Kraft in der Entfaltung eines Menschen. Dieser Tag liefert uns in der täglichen Praxis mit Menschen immer wieder verblüffende Ergebnisse, die für die Betroffenen absolut nachvollziehbar sind. Der hier genannte Termin ist  ein Lern- und Erfahrungstag für KlientInnen, die dieses Wissen für sich und ihre Familie bzw. Freunde erwerben möchten. Er ist andererseits aber auch für jene gedacht, die dieses Konzept für die Arbeit mit den KlientInnen in ihrer eigenen Praxis brauchen und er ist für jene, die bei uns eine Radionikausbildung absolvieren, essentiell.

Das Konzept des Geburts-Wochentages beruht auf dem Wissen über die sogenannten kosmischen Intelligenzen, die auf unterschiedlichen Ebenen wirken. Wir kennen die Ebenen der Gottheiten, jene der Planeten und die der Metalle.

Ein Beispiel:

Dem Freitag zugeordnet ist die kosmische Intelligenz der Weltenliebe-Weltenschönheit. Sie bringt hingebende, liebende Wesen hervor. Diese Intelligenz zeigt sich auf einer anderen Ebene als Gottheit. Es ist die Göttin der Liebe und der Schönheit – Venus / Aphrodite. Auf der Planetenebene ist es der Planet Venus und wenn diese Qualität schließlich auf dem Planeten Erde auftaucht, so zeigt sie sich als das Metall Kupfer.

Wie zeigen sich diese beschriebenen Aspekte aber konkret bei einem an einem Freitag geborenen Menschen?

Die erste Frage, die es zu prüfen gilt, ist, ob die Person diese Freitag-Qualität auch lebt. Der Venus gegenüber steht nämlich der Mars (er ist dem Dienstag zugeordnet) und dieser hat kämpferische, durchsetzungsstarke Wesenszüge. Es zeigt sich beispielsweise sehr häufig, dass sich ein an einem Dienstag geborenes Mädchen die kämpferische Qualität nicht zu leben getraut, weil man von einem Mädchen eher die liebevolle Seite erwartet bzw. diese fördert. Ein Bursche wiederum, der an einem Freitag geboren ist, wird schnell als „Weich-Ei“ bezeichnet, wenn er die liebevolle Seite lebt. Daher weichen die an einem Freitag geborenen Burschen eher auf die Dienstagqualität aus und geben sich kämpferisch. Vielfach leiden sie aber innerlich sehr, weil sie eigentlich in liebevoller Weise kommunizieren würden.

Interessant ist es auch zu beobachten, wie ein Freitag-geborener Mensch einen Raum betritt bzw. Menschen gegenübertritt: Die Frage, die er sich häufig stellt lautet: „Wer liebt mich?“ Das bedeutet, dass es diesem Menschen sehr wichtig ist, Liebe zu geben aber auch Liebe zu bekommen. Die Lebensmotivation ist Liebe, sie kann sich aber im ungünstigsten Fall zu Hass entwickeln.

Wir können aber noch mehr herauslesen. Wir wissen beispielsweise auch, welche - rein körperlich - die Stärken und Schwachpunkte eines an einem Freitag geborenen Menschen sind. Organisch gesehen sind es die Nieren und die Venen, die besonders betrachtet werden sollten. Das bedeutet, dass Menschen, die nicht gedeihlich diesen Freitagaspekt leben können, zu Problemen mit dem Uro-Genital-System (vor allem Niere und Blase) oder mit Krampfadern neigen.

Soweit ein kurzer Einblick in das Konzept. Mit der Anmeldung erhalten die TeilnehmerInnen ein ausführliches Skriptum.

Zum Abschluss noch eine kurze, wahre Geschichte, welche die Freitagsqualität noch deutlicher werden lässt:

In einem Workshop sprechen wir über die Wochentags-Qualitäten. In einer Pause unterhalten sich die TeilnehmerInnen über ihre Kinder, an welchem Wochentag sie geboren sind, welche Stärken und Schwächen sie haben und schließlich auch, was ihre ersten Worte waren. Eine Teilnehmerin kam zur Runde dazu und hörte, dass über die ersten Worte der Kinder gesprochen wurde. Ganz spontan meinte sie: „Mein jüngster hat weder Mama noch Papa gesagt. Sein erstes Wort war BUSSI.“ Natürlich waren alle gespannt, an welchem Tag dieses Kind geboren war. Schnell wurde nachgesehen und siehe da: Er war an einem Freitag geboren.

 

 

wähle Veranstaltungsort

wähle Veranstaltungsort:
e-learning im Internet   -   Website
Strasse:
Lacknergasse 13 a
PLZ:
8570
Stadt:
Voitsberg
Land:
Austria

Beschreibung

 

Fotolia_computer_hand_XS

 

Über dieses Icon auf der Startseite unserer Homepage  kommen zum e-learning.

oder direkt

http://e-learning.mt-kosmus.com/



Registrierung

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.