logo mit TM

A-8570 Voitsberg, Lacknergasse 13a, Tel. +43 (0) 3142-25548

Export in das ical-Format

Marmas 3: Wach- und Warnposten des Körpers: Energetik der Blutgefäße

Zusammenfassung 

Titel:
Marmas 3: Wach- und Warnposten des Körpers: Energetik der Blutgefäße
Wann:
22.04.2020 09:00 - 23.04.2020 17:00
Wo:
Freizeitinsel Piberstein Sportpark GesmbH - Maria Lankowitz
Kategorien:
Beratung in der Energetik ,Gesundheits- und Lebenspflege,Hilfsmittel in der Energetik ,Aktuelle Workshops

Beschreibung

Marmas - Wach- und Warnposten unseres Körpers: Energetik der Blutgefäße

Blutgefäße - Hüter unserer Wahrnehmung

Beginn: Mittwoch, 22. April 2020 um 9.00 Uhr

Ende: Donnerstag, 23. April 2020 um ca. 17.00 Uhr

Trainer: Andrea Mittl & Werner Kosmus

Seminar-Beitrag: € 300,--

im Rahmen der Radionik-Gesamtausbildung € 210,--

Wiederholerpreis: € 145,--

Das Sanskrit-Wort Marman bezeichnet Orte im Körper, an denen sich die Gewebe des Körpers treffen: Muskeln, Knochen, Gelenke, Blutgefäße und Sehnen.

Hier fließt unsere Lebensenergie besonders stark, hier sind wir aber auch besonders verletzlich. Es sind vitale Stellen im Körper, die besonders schmerzempfindlich und sensibel auf Ungleichgewichte und Verletzungen reagieren. Verletzungen treten hier besonders leicht auf, aber auch Heilimpulse wirken an diesen Stellen besoners gut.

Marmas melden bereits Schmerz, bevor unser Leben wirklich bedroht ist. Man nennt sie daher auch Wach- und Warnposten unserer Gesundheit. Es gibt 107 Marmas, an denen wichtige Körperfunktionen reguliert werden.

Diese Wachposten sind aber nicht nur rein körperlich manifestierte Stellen. Sie sind vor allem mit Bewusstsein behaftet und dienen daher als Sprachorgane unseres Wesenskerns.

Wir kennen diese Funktion des Körpers schon von der Organsprache. Lernen wir die Marmas kennen, so werden wir befähigt, in noch feinerer und differenzierter Weise die Sprache des Körpers zu verstehen und Heilimpulse zu setzen.

Inhalte:
Herz als Steuerorgan der Blutgefäß-Marmas / Gefäßsystem-Anatomie / Herz aus psychosomatischer Sicht  / Blutgefäß-Marmas und ihre symbolische Bedeutung /  Hridaya – das Herz / Sthapani – Statthalter des Herrschers / zwei Apanga – äußerer Augenwinkel / zwei Phanas – Nasenflügel / vier Sringatakas - Kreuzung / 12 Blutgefäß-Marmas des Halses/ acht Sira Matrikas - Mutter der Blutgefäße / zwei Nilas - Halsvenen/ zwei Manyas - Halsschlagader / zwei AApalapas - die Lungenspitzen / zwei Apastambhas - die Bronchien / zwei Stanamulas - Wurzel der Brust / Nabhi - der Nabel / zwei Lohitakshas der Beine - Leistengegend / zwei Lohitakshas der Arme - Achsel / zwei Brihatis - die Größe / zwei Parshvasandhis - Seitengelenk / zwei Urvis oder Bahvis - Mitte der Oberarme / zwei Urvis - MItte der Oberschenkel/

Workshop-Stationen:
Gemeinsames Erarbeiten der Inhalte / Übungen für Blutgefäß-Marmas zum Erfahren am eigenen Körper / Radionische Analysen und Interpretation /

 

 

Hinweis:

Wir betonen ausdrücklich, dass wir uns der Energetik der Organe widmen. Die vermittelten Inhalte sind nicht in schulmedizinischem, sondern rein energetischem Sinne zu verstehen. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass eine Balancierung dieser Bereiche sowie die Durchführung der Übungen den Besuch eines Arztes nicht ersetzen.

 

wähle Veranstaltungsort

Karte
wähle Veranstaltungsort:
Freizeitinsel Piberstein Sportpark GesmbH
Strasse:
Am See 1
PLZ:
8591
Stadt:
Maria Lankowitz
Land:
Austria

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.