logo mit TM

A-8570 Voitsberg, Lacknergasse 13a, Tel. +43 (0) 3142-25548

Export in das ical-Format

Marmas 1: Wach- und Warnposten des energetischen Körpers

Zusammenfassung 

Titel:
Marmas 1: Wach- und Warnposten des energetischen Körpers
Wann:
08.06.2018 09:00 - 09.06.2018 17:00
Wo:
Freizeitinsel Piberstein Sportpark GesmbH - Maria Lankowitz
Kategorien:
Hilfsmittel in der Energetik ,Gesundheits- und Lebenspflege,Individual- und Kleingruppen-Schulung ,Aktuelle Workshops

Beschreibung

 

Marmas 1: Wach- und Warnposten des Energie-Körpers

Energie der Gelenke - Hüter unserer Beweglichkeit

Energie der Muskeln - Hüter unserer Kraft

   

Beginn: Freitag, 20. September 2019 um 9.00 Uhr

Ende: Samstag, 21. September 2019 um ca. 17.00 Uhr

Trainer: Andrea Mittl & Werner Kosmus

 

Seminar-Beitrag: € 330,--

Im Rahmen der Radionik-Gesamtausbildung: € 220,--

Wiederholerpreis: € 170,--

 


Seminarbeschreibung:

Das Sanskrit-Wort Marman bezeichnet Orte im Energie-Körper, an denen sich die Gewebe des Energie-Körpers treffen: Energie der Muskeln, Knochen, Gelenke, Blutgefäße und Sehnen.

Hier fließt unsere Lebensenergie besonders stark, hier sind wir aber auch besonders verletzlich. Es sind vitale Stellen im Körper, die besonders schmerzempfindlich und sensibel auf Ungleichgewichte und Verletzungen reagieren.

Energetische Verletzungen treten hier besonders leicht auf, aber auch Harmonisierungsimpulse wirken an diesen Stellen besoners gut.

Marmas melden bereits Schmerz, bevor unser Leben wirklich bedroht ist. Man nennt sie daher auch energetische Wach- und Warnposten unserer Gesundheit. Es gibt 107 Marmas, an denen wichtige Energie-Körperfunktionen reguliert werden.

Diese Wachposten sind aber nicht  körperlich manifestierte Stellen. Sie sind vor allem mit Bewusstsein behaftet und dienen daher als Sprachorgane unseres Wesenskerns. Wir kennen diese Funktion des Energie-Körpers schon von der Organsprache. Lernen wir die Marmas kennen, so werden wir befähigt, in noch feinerer und differenzierter Weise die Sprache des Energie-Körpers zu verstehen und Balancierungs-Impulse zu setzen.

Inhalte:

Tridoshas Vata, Pitta, Kapha und ihre Subdoshas / Die energetische Lunge als Steuerorgan der Gelenk Marmas / Energie der Lunge aus psychosomatischer Sicht / Verbindungskraft Sleshaka Kapha in der energetischen Lunge / Gelenk-Marmas und ihre symbolische Bedeutung / Die Fußgelenke – Gulpha / Kniegelenke – Janu / Hüftgelenke – Kukundara / Handgelenke – Manibandha / Ellbogengelenke – Kurpara / Kopf-Gelenke – Krikatika / Augenbrauen – Avarta / Schädelnähte – Simanta / der eine Herrscher – Adhipati / Energie der Milz als Steuerorgan der Muskel-Marmas / Energetische Milz aus psychosomatischer Sicht / Die Nährkraft Tarpaka Kapha in der Milz / Muskel Marmas im Einzelnen: die zwei Herzen der Hand – Talahridaya / Indrabasti am Unterarm / zwei Berge der Brust – Stanarohita / die zwei Herzen des Fußes – Talahridaya / Indrabasti in der Wade / Beckenboden – Guda/

Workshop-Stationen:

Gemeinsames Erarbeiten der Inhalte /  Radionische Analysen bzw. Abfrage mit Muskeltest oder Tensor und Interpretation /Theorie und Praxis am Radionikgerät bzw. mittels Tensor

Hinweis:

Wir betonen ausdrücklich, dass wir uns der Energetik der Organe widmen. Die vermittelten Inhalte sind nicht in schulmedizinischem, sondern rein energetischem Sinne zu verstehen. Wir weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass eine Balancierung dieser Bereiche sowie die Durchführung der Übungen den Besuch eines Arztes nicht ersetzen.

 

wähle Veranstaltungsort

Karte
wähle Veranstaltungsort:
Freizeitinsel Piberstein Sportpark GesmbH
Strasse:
Am See 1
PLZ:
8591
Stadt:
Maria Lankowitz
Land:
Austria

Registrierung

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.