logo mit TM

A-8570 Voitsberg, Lacknergasse 13a, Tel. +43 (0) 3142-25548

Radionik und die beseelte Welt

Radionik und die beseelte Welt

buch

Das Buch kostet Euro 30,50 (plus Versandkosten) und kann bei uns bestellt werden.


Radionik ist eine Methode zur Diagnose und Balancierung von Disharmonien in feinstofflichen Feldern und Qualitäten.

Die Entwicklung der Radionik hat schon in der Zeit der Schamanen, in Stammesvölkern ihren Ausgang genommen. Sie ist über die physikalische Radionik eines Dr. Abrams gegangen und ist in ihrer Entwicklungsspirale heute eine Kombination von technischem Outfit und nicht-physikalischer Radionik. Das Medium, dessen sich die Radionik bedient, ist im westlich-naturwissenschaftlichen Verständnis noch nicht verlässlich bekannt. Von den meisten ernst zu nehmenden Entwicklern und Anwendern wird von einem geistigen Medium ausgegangen.

Es ist nachgewiesen und durch experimentelle Erfahrungen im PEAR-Projekt belegt, dass das Bewusstsein einen gestaltenden Einfluss auf die physikalische Welt hat. Die computergesteuerte Radionik bringt Ergebnisse, die praktisch nur mit Hilfe des Konstruktivismus einigermaßen verständlich werden.

Die Autoren und Herausgeber des Buches, Werner Kosmus und Andrea Mittl, verfügen über ein langjähriges und breites Wissensfeld.

Im ersten Teil des Buches werden die geschichtliche Entwicklung und der wissenschaftliche Hintergrund beleuchtet.

Im umfangreichen zweiten Teil werden Fälle aus der Praxis besprochen, die anschaulich zeigen, wie vielfältig und unterschiedlich in

  • der Human-Energetik,
  • der Veterinär-Energetik,
  • sowie in der Energetik von sozialen und naturbezogenen Systemen
die Aufgabenstellungen sein und gelöst werden können. Die Vorgangsweisen sind prinzipiell von den Gerätetypen unabhängig, wenn sie der Kreativität der Anwender gerecht werden können.

Das Buch bietet radionisch Interessierten einen guten Ein- und Überblick, was Radionik ist. Für LeserInnen, die sich tiefer in die Materie, insbesondere in die Praxisfälle, einlesen möchten, stellt dieses Werk ein Lehrbuch des Interpretierens von radionischen Ratenprotokollen dar.

Zu den Herausgebern und Autoren:

Werner Kosmus

ist Gründer und Leiter der Internationalen Akademie für Radionik, verfügt über mehr als 35 Jahre Praxis in der Beratung von Systemen und 20 Jahre als Radioniker, Trainer sowie Lebens- und Sozialberater in freier Praxis.

Andrea Mittl
ist stellvertretende Leiterin in der Internationalen Akademie für Radionik, verfügt über 20 Jahre Praxis als Pädagogin in der Jugend- und Erwachsenenbildung und in der Beratung von sozialen Systemen. Sie ist Radionikerin, Trainerin sowie Lebens- und Sozialberaterin in freier Praxis.

Die Mitautoren:

Harald Rauer / Andrea Zorn /  Ulrich Eise / Helga Feldhofer/  Thomas Lux/ Reinhard Artmüller /  Franz Frühwirth / Erika Mayer / Elisabeth Wiest / Bernhard Steger

 

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.