Slider Workshop

workshopsbannerB.jpeg

Color Tuning

  Wann: 4./5. Oktober 2022 09:00 -  17:00 Uhr

  Wo: Institut MT-Kosmus - Voitsberg

 

 

 

Trainer: Mag. Andrea Mittl und Ing. Werner Kosmus

Kosten im Rahmen der Gesamt-Ausbildung: € 270,--

Normalpreis in der Gruppe: € 320,--

Wiederholerpreis:  € 160,-- (Teilnahme je nach Platzverfügbarkeit möglich)

Foto: Fotolia

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit diesem Workshop werden die Kompetenzen und Möglichkeiten in der radionischen Praxis erweitert und gesteigert. Zuerst werden die Grundlagen des Color Tunings vermittelt. Darauf aufbauend trainieren wir das Vermögen, CT-Analysen zu interpretieren und leiten daraus die Vorgangsweise der Harmonisierung für die Problem-Ursachen der Klientin, des Klienten ab.

In der praktischen Anwendung des Moduls ColorTuning gibt es mittlerweile viele, unterschiedliche und sehr effektive Anwendungsmöglichkeiten. Wir haben im Institut diesbezügliche  Erfahrungen gemacht, die wir den SeminarteilnehmerInnen beim Workshop ColorTuning gerne weitergeben.

Ursprünglich galt die Devise, das ColorTuning direkt mit den KlientInnen vor Ort anzuwenden oder die Ergebnisse auf Globuli zu prägen. Das ist auch weiterhin eine Option, die von vielen gerne genutzt wird und die auch zu sehr guten Erfolgen führt.

Dennoch kann es in bestimmten Situationen sehr hilfreich sein, auf die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten in kompetenter Weise zugreifen zu können.

Mit dem ColorTuning haben wir 3 verschiedene Möglichkeiten des Einsatzes:

  • Balancierung akuter Zustände mit dem ColorTuning. Diese Einsatzmöglichkeit bietet den Vorteil, dass man auf akut auftretende Beschwerden des Klienten eingehen kann. Das ColorTuning bietet dem Radioniker, der Radionikerin damit eine Art Kriseninterventions-Möglichkeit.
  • Monatliche Begleitung mit individuell erhobenen Zonen und Farben, die aber alle momentan hervortretenden Themen mitberücksichtigen und somit umfassend harmonisieren. Diese Art der Begleitung erfordert etwas mehr Zeit. Klienten berichten plötzlich von Linderungen auch in jenen Bereichen, die im Fokus nicht erwähnt und dem Radioniker, der Radionikerin möglicherweise auch gar nicht bekannt waren.
  • Intensiv-Intervention mittels eines selbst erstellten ColorTuning-Programms, um ein Thema eng und streng zu bearbeiten, ohne von Tagesenergien abgelenkt zu werden. Die Begleitung erfolgt auch hier kontinuierlich über einen längeren Zeitraum, wird aber nicht von anderen Themen überlagert. So kann ein unbewusstes „Wegschwindeln“ des Klienten aus einer Thematik verhindert werden.

Ein Workshop, bei dem die Grundlagen der Analyse-Interpretation vermittelt und praktisch geübt werden.